Tischsprüche für Kinder

Kinder lieben immer wiederkehrende Rituale. Sie geben ihnen Sicherheit.

Bei uns ist es ein festes Ritual vor mindestens einer gemeinsamen Mahlzeit einen Tischspruch aufzusagen. Angefangen habe ich damit immer schon ganz früh mit der ersten Breimahlzeit.

Nach dem dritten Kind kenne ich mittlerweile unzählige Tischsprüche. Einige begleiten mich vom ersten Kind an und manche sind dann nach und nach durch Spielgruppen und den Kindergarten dazu gekommen.

Es ist schon erstaunlich, wie viele Sprüche sich Kinder merken können. Ich musste sie mir dann oft aufschreiben, um ja keinen zu vergessen.

Gerne teile ich hier mit euch meine Sammlung an schönen Tischsprüchen.

 

Für die ganz Kleinen eignen sich kurze Sprüche am besten:

 

Piep piep piep – wir haben uns alle lieb.

Piep piep piep – recht Guten Appetit.

*

Mein dein sein, der Tisch der ist noch rein.

Der Bauch der ist noch leer und brummt wie ein Bär.

*

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben –

Guten Appetit ihr lieben.

*

Es war ein großer Butterberg, da saß ein kleiner Zipfelzwerg.

Da kam die liebe Sonne, 1 – 2 – 3, da schmolz der Butterberg entzwei.

*

Ich bin die Raupe Nimmersatt, die immer großen Hunger hat

und wenn sie was zu essen sieht, dann sagt sie schnell Guten Appetit.

 

Und für die etwas älteren Kinder darf es dann auch gerne ein längerer Tischspruch sein:

 

Rolle, rolle, rolle,
der Tisch, der ist so volle,
der Bauch, der ist so leer ,
und brummt wie ein Bär.

*

Wir haben gespielt und gelacht,
das hat uns allen einen riesen Hunger gemacht,
das Essen steht für uns bereit,
Kinder es ist Mittagszeit.

*

Viele gute Sachen stehen auf dem Tisch,
alle sind gesund und frisch,
jetzt langen wir kräftig zu,
dann gibt unser Magen ruh.

*

Viele kleine Fische,
schwimmen heut zu Tische,
reichen sich die Flossen,
dann wird kurz beschlossen,
jetzt nicht mehr zu blubbern,
stattdessen was zu futtern,
drum rufen alle mit:
Guten Appetit.

*

Wenn wir beieinander sitzen, nicht mehr durch die Stube flitzen,

schnuppern wir die Essenszeit und die Löffel sind bereit.

Wer noch laut war ist jetzt still, weil jeder nur noch essen will.

*

Tiger, Löwe, Katze reicht euch mal die Tatze.
Jeder isst soviel er kann nur nicht seinen Nebenmann,
auch nicht seine Nebenfrau, dafür sind wir viel zu schlau.
Widde widde witt, guten Appetit.

*

Der Drache ist groooß, der Drache ist mächtig,

der hat Beine von 3,60. Das ist unser Ziel, drum essen wir soooo viel.

Guten Appetit.

*

Die Räuber schimpfen sehr,
denn der Teller ist noch leer,
erstmal mit den Fingern hakeln,
kräftig mit dem Popo wackeln,
liebevoll das Bäuchlein streicheln,
über Kreuz die Hände reichen,
zicke zacke Zunger,
die Räuber haben Hunger.
Guten Appetit.

*

Ach, da kocht die Hasenmutter
auf dem Ofen Hasenfutter.
Rührt im Topfe 1, 2, 3
Grünkohl, Kraut, Kartoffelbrei.
Und zum Nachtisch 5, 6, 7
gibt es süße Zuckerrüben.
Guten Appetit.

*

Es war einmal ein Krokodil,
das fraß und fraß unheimlich viel,
es schmatzte und schmatzte,
bis es endlich platzte!
Piep – piep – piep
recht guten Appetit.

 

Die schönsten Tischsprüche für die ganze Familie

 

Ich hoffe ihr konntet ein paar Anregungen mitnehmen und vielleicht habt ihr ja noch einen schönen Tischspruch parat, den wir noch nicht kennen.

Unter meiner Kategorie Kinder findet ihr bald weitere interessante Beiträge.

 

Die schönsten Tischsprüche

Advertisements