Knusprige Herzwaffeln ohne Milch und Weizen

Meine Kinder lieben Waffeln und da meine Jüngste leider eine Laktoseintoleranz entwickelt hat muss ich bei dem Teig auf Milch und Butter verzichten.

Das ist aber überhaupt kein Problem und mit diesem Teig werden die Waffeln genauso lecker und knusprig.

Herzwaffeln backen

Ihr braucht für 8-10 Waffeln:

200 g Margarine, vegan

150 g Zucker

3 Eier

350 g Dinkelmehl

1/2 Päckchen Backpulver

das Mark 1 Vanillestange

250 g Mineralwasser

Und so einfach geht´s:

Das Dinkelmehl mit dem Backpulver vermischen.

Die Margarine mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen.

Die Vanille, das Mehl und das Mineralwasser zugeben und gut verrühren.

Wenn der Teig zu fest ist, etwas mehr Mineralwasser zugeben.

Den Teig portionsweise in ein Waffeleisen geben und backen.

Die fertigen Waffeln auf ein Gitter geben und noch warm genießen.

Tipp: Für noch mehr Geschmack könnt ihr ein paar Tropfen Rumaroma, etwas Zimt und/oder Apfelstückchen zugeben.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Weitere Tipps von mir findet ihr hier:  plastikfrei leben, Naturkosmetik Selbermachen und natürlich kochen

 

 

Knusprige Herzwaffeln

Knusprige Herzwaffeln ohne Milch

Advertisements