Gesunde Müslimuffins vegan und ohne Zucker

Auf der Suche nach einer Alternative zur Brotschnitte für den Pausensnack in der Kita und Schule haben meine Tochter und ich nach mehreren Versuchen dieses Rezept zum besten Muffinrezept für die Frühstücksbox ernannt.

Es muss nach Vorgabe der Kita/Schule ohne Zucker und für meine Tochter laktosefrei, also am besten vegan sein. Auf Weizenmehl verzichten wir auch möglichst.

Die Müslimischung stellen wir meist selbst zusammen und verwenden was gerade vorrätig ist, z.B. Haferflocken, Dinkelflocken, gehackte Nüsse, Samen. Ihr könnt auch einen Teil durch Dinkelmehl ersetzen.

Für mehr Süße könnt ihr eine Handvoll Rosinen oder kleingeschnittene Datteln zugeben oder für mehr Biss einfach ein paar ganz Nüsse.

In einer Dose verschlossen halten die Muffins mind. 5 Tage im Kühlschrank.

Gesunde Müslimuffins Rezept nurrosa

Ihr braucht für ca. 12 Muffins:

1 Banane

80 g Apfelmus

80 ml neutrales Speiseöl

250 ml Hafermilch

250 g Müslimischung ohne Zucker oder z.B. Haferflocken, Dinkelflocken und gehackte Nüsse/Samen

2 TL Backpulver

1 TL Zimt

Und so geht`s:

Die Banane mit einer Gabel gut zerdrücken und mit dem Apfelmus, dem Öl und der Hafermilch verrühren.

Das Backpulver und den Zimt zugeben und gut mischen.

Die restlichen Zutaten zugeben, gut verrühren und in Muffinförmchen füllen.

Im Backofen bei 180° Umluft ca. 30 Min. backen.

Die Muffins zum Abkühlen auf ein Gitter legen.

Viel Spaß beim Ausprobieren

Weitere Rezepte von uns findet ihr hier: natürlich kochen

Gesunde Müslimuffins für Kita und Schule

Müslimuffins Rezept nurrosa

Advertisements