Puddingkekse – Rezept

Letzte Woche haben wir diese feinen Puddingkekse ausprobiert.

Sie schmecken lecker nach Vanille und sind so fein, dass sie förmlich auf der Zunge zergehen.

Wir werden die Kekse zum nächsten Kindergeburtstag und bestimmt auch mal zu Feierlichkeiten in der Kita oder Schule backen.

Puddingkekse – Rezept

Für die Kekse braucht ihr nur 5 Zutaten und die Zubereitung ist ganz einfach. Da können auch kleinere Kinder prima mithelfen.

Probiert gerne auch unsere leckeren Nutella Kekse.

Rezept: Puddingkekse

Zutaten für 1 Blech:

  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 3 Pck. Puddingpulver Vanille zum Kochen
  • 90 g Puderzucker
  • 250 g Butter, weich

Zubereitung:

  • Die Butter schaumig schlagen (Handmixer).
  • Das Mehl, die Speisestärke, den Puderzucker und das Puddingpulver zugeben und zu einem festen Teig kneten.
  • Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  • Jede Kugel mit einer Gabel etwas flach drücken.
  • Im Backofen bei 180° Ober/Unterhitze ca. 10 Min. backen.
  • Auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • In einer Keksdose aufbewahren.

Tipp: Sollte der Teig zu weich sein, könnt ihr ihn für eine Stunde in der Kühlschrank stellen.

Viel Spaß beim Ausprobieren

Leonie & Heike

Weitere Tipps, DIY Projekte und Rezepte von uns findest du hier: plastikfrei leben,

Naturkosmetik Selbermachen, natürlich kochen und basteln

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und ein Produkt kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten, ohne, dass dir zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du uns unterstützt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.