Waschmittel aus Efeublättern herstellen

Der Tip einer Freundin doch mal meine Wäsche mit Efeublättern zu waschen schwirrt mir schon länger im Kopf herum. Jetzt habe ich es ausgiebig getestet, für gut befunden und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen.

Wenn ich herkömmliche Mittel austausche, befasse ich mich ja immer erst mal mit den Inhaltsstoffen. Möchte ja wissen, ob und in welchem Rahmen ich mir und meiner Umwelt damit Gutes tue.

Meine bisher verwendeten Waschmittel, u.a. das „Denk mit“ Flüssigwaschmittel von DM enthalten neben Tensiden und Seife, Phosphonate, Enzyme (Protease, Glycosidasen, Lipase, Pektinase), Konservierungsstoffe (Benzisothiazolinone, Phenoxyethanol, Methylisothiazolinone), Duftstoffe und Farbstoff.

Neben den Waschhinweisen dann noch die Warnhinweise: Verursacht schwere Augenreizung, Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Bei Verschlucken Giftinformationszentrum oder Arzt anrufen.

Für mein neues Waschmittel brauche ich nur eine Zutat: Efeublätter

Der Gemeine Efeu oder auch Gewöhnlicher Efeu ist eine immergrüne Pflanze, also das ganze Jahr über erhältlich. Zudem begegnet man ihm fast überall und kann bei jedem Spaziergang mal eben ein paar Blätter pflücken.

Da Efeu ja auch giftig (Triterpensaponin und Falcarinol) ist, habe ich mich bei unseren Stadtwerken erkundigt, ob es überhaupt ok ist, mit Efeublättern zu waschen. Von dort gab es keine Bedenken. 🙂

Also auf geht’s!

1. Möglichkeit: Waschen mit den reinen Efeublättern

Die einfachste Art mit Efeublättern zu waschen ist sie einfach in einem Wäschebeutel oder einer zugeknoteten Socke mit zu waschen. Ich verwende pro Waschgang ca. 15 Blätter und knicke sie vorher ein paar Mal, damit die enthaltenen Saponine besser entweichen können.

efeu-waschmittel

2. Möglichkeit: Efeublätter kochen und nur das Wasser verwenden

Eine weitere Möglichkeit ist die geknickten Blätter in ein Glas zu geben und mit kochendem Wasser aufzufüllen. Wenn nach ein paar Minuten rühren Schaum entsteht, kannst du das Wasser abgießen und zum Waschen verwenden. 200 ml reichen für einen Waschgang. Wenn du mehrere Maschinen wäscht, kannst du gleich die entsprechende Menge herstellen. Also z.B. 45 Blätter auf 600 ml Wasser = 3 Waschladungen. Das Efeuwaschmittel hält sich im Kühlschrank 3 Tage.

efeu-waschmittel-4

3. Möglichkeit: Efeu Waschmittel mit Stärke herstellen

Wenn dir ein richtiges Gel zum Waschen lieber ist, gibst du 45 geknickte Blätter zusammen mit 600 ml Wasser in einen Topf, lässt es einmal aufkochen und 5 Min. ziehen. Währenddessen einige Male kräftig umrühren. Dann schöpfst du die Blätter heraus und verrührst 1 TL Stärke mit etwas kaltem Wasser. Das Efeuwasser nun nochmal aufkochen, die Stärke unter Rühren zugeben und abkühlen lassen. So hast du ebenfalls 3 Portionen Waschmittel und kannst es im Kühlschrank bis zu 3 Tage aufbewahren.

efeu-waschmittel-3

Die Efeublättern färben nicht auf die Wäsche ab. Die Wäsche riecht nach dem Waschen nicht nach Efeu und sie wird richtig sauber. Vorausgesetzt natürlich man hält sich an die üblichen Waschempfehlungen, wie die Waschmaschine nicht zu voll laden, ab und zu mal eine Kochwäsche waschen und regelmäßig entkalken.

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

waschmittel-aus-efeublattern1

* Für die veröffentlichten Tipps kann ich keine Gewähr auf Richtigkeit übernehmen. Die Anwendung erfolgt auf eigenes Risiko und ich übernehme weder Haftung noch Garantie.
Advertisements