Heute haben wir wieder einen Basteltipp für euch.

Für verregnete Wochenenden, für freie Nachmittage ohne Termine oder vielleicht haben ja der Papa oder die Großeltern Lust mit den Kindern eine Kugelbahn/ Murmelbahn zu basteln.

Plant etwas mehr Zeit ein, wenn ihr die Kugelbahn auch anmalen wollt.

Meine Tochter ist 7 Jahr alt und konnte mit wenig Hilfe fast alles selber machen; kleinere Kinder brauchen dafür mehr Hilfe und dann solltet ihr die Kugelbahn für mehr Stabilität auch auf eine Unterlage, z.B. den Boden eines Pappkartons kleben. Ohne ist es eine recht wackelige Angelegenheit.

Kugelbahn aus Papierrollen basteln

Weitere Beiträge für euch:

Eulen aus Klopapierrollen basteln

Text Ideen und Tipps für die Einladungen zum Kindergeburtstag

Große Seifenblasen selber machen Rezept

Die schönsten Tischsprüche für Kinder

DIY Kugelbahn aus Papierrollen

Anleitung: Kugelbahn aus Papierrollen basteln

Ihr braucht folgende Materialien:

10 große Papierrollen vom Küchenpapier

5 kleine Papierrollen vom Toilettenpapier

1 gebogene Nagelschere

1 Bleistift

Pinsel und Acrylfarben (Werbelink) zum Anmalen

Murmeln

optional: 1 großes Stück Karton als Unterlage + Kleber

Kugelbahn basteln

Anleitung:

Als erstes baut ihr 6 unterschiedlich hohe Türme aus den Papierrollen.

Den kleinsten und 1. Turm bildet eine Toilettenpapierrolle, den 2. eine etwas gekürzte Küchenpapierrolle, den 3. eine ganze Küchenpapierrolle, den 4. eine Küchenpapierrolle + eine Toilettenpapierrolle, den 5. eine Küchenpapierrolle + eine weitere gekürzte Küchenpapierrolle und den 6. 2 Küchenpapierrollen.

Die 3 restlichen Küchenpapierrollen schneidet ihr einmal längs durch, damit ihr 6 Rollbahnen für die Murmeln erhaltet.

DIY Kugelbahn basteln

Jetzt ist etwas Geschick gefragt. Fangt am oberen Ende des höchsten Turms an und schneidet einen Halbmond passend für die erste Laufbahn ein.

Wir haben die Form mit einem Bleistift vorgezeichnet.

Schneidet den Halbmond dann am nächsten Turm etwas tiefer ein, damit die Laufbahn etwas Neigung bekommt und die Murmeln ordentlich Fahrt bekommen.

Folgendes Foto zeigt das letzte Stück der Laufbahn.

Kugelbahn DIY

Die Laufbahnen müsst ihr an einem Ende rund schneiden, damit sie genau in den Turm passen und die Kugel nicht daneben fallen kann. Das andere Ende bleibt gerade, damit die Kugel zur nächsten Laufbahn fallen kann.

Kugelbahn aus Papierrollen basteln

Hier könnt ihr das nochmal genau sehen. Die ankommende Laufbahn ist gerade geschnitten und die Murmel kann auf die darunterliegende, rundgeschnittene Laufbahn fallen.

Kugelbahn basteln DIY

Zum Schluss könnt ihr die einzelnen Teile noch farbig anmalen.

Wir haben Acrylfarben (Werbelink) verwendet und das hat prima gedeckt und sie sind auch recht schnell getrocknet.

Der Vorteil beim Anmalen ist, dass die Papierrollen durch die Farbe noch etwas stabiler werden.

Bei diesem Bastelprojekt ist natürlich etwas Eigenkreation Voraussetzung und ihr könnt sie auch beliebig erweitern.

Ich habe mich bemüht, die wichtigsten Schritte zu erklären, damit die Kugelbahn nachher auch prima funktioniert. Ihr schafft das auch.

Kugelbahn selber basteln

Weitere Bastelideen von uns findet ihr hier: basteln

Viel Spaß beim Nachbasteln wünschen euch

Leonie & Heike

Kugelbahn aus Papierrollen selber bastelnDieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und ein Produkt kauft, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass euch zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass ihr mich unterstützt.

Werbeanzeigen